Veranstaltungen

Möchten Sie diese Veranstaltung wirklich löschen?
Möchten Sie diese Veranstaltung freigeben?

Sonntagsmatinee im Maxim Gorki Theater Berlin

Jörg Baberowski, Bernd Greiner und Michael Wildt, Herausgeber der »Studien zur Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts«, präsentieren die neue Buchreihe der Hamburger Edition mit Forschungsergebnissen.

Termine

So., 13.05.2012 11:00 Uhr

Standort

Maxim Gorki Theater

Eintritt

freier Eintritt
Jörg Baberowski, Bernd Greiner und Michael Wildt, Herausgeber der »Studien zur Gewaltgeschichte des 20. Jahrhunderts«, präsentieren die neue Buchreihe der Hamburger Edition mit Forschungsergebnissen.

Im Gespräch mit Jens Bisky, Süddeutsche Zeitung, erläutern die drei renommierten Historiker, warum die Arbeit am »Puzzle der Gewaltherrschaft im 20. Jahrhundert« (Börsenblatt) auch in Zukunft wichtige Erkenntnisse liefern wird. Neue Ansätze in der Gewaltforschung werden skizziert, die nicht nur die Geschichte von Diktaturen und totalitären Systemen, sondern auch deren Nachwirken in heutigen Demokratien erhellen und gleichzeitig mögliche Wege aus der Gewalt aufzeigen. 

Anschließend stellen Felix Schnell und Gerhard Wolf, Autoren der ersten beiden Bände der Reihe, ihre Ergebnisse dar und diskutieren sie mit Jens Bisky und dem Publikum.

Sie sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen

Veranstalter: Maxim Gorki Theater, Humboldt-Universität zu Berlin
Referenten: Jörg Baberowski, Bernd Greiner und Michael Wildt

Zur Website der Veranstaltung

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 030 20221356

Adresse

Am Festungsgraben 2, 10117 Berlin